Jacques Lacretelle-Silbermann

Leseprobe

Buch ist leider vergriffen

  Jacques de Lacretelle
SILBERMANN
Roman

Klischees, Ausgrenzung und der Mut, sich auf die Seite des Ausgestoßenen zu stellen: Jacques de Lacretelles Schülerroman „Silbermann“ ist der französische Klassiker über den Antisemitismus.


Der Erzähler des Buches entstammt der gutsituierten und streng konservativen Schicht von Paris. Sein Vater ist Untersuchungsrichter, seine Mutter eine ehrgeizige Dame der Gesellschaft, die Atmosphäre trocken. Unter seinen Schulkameraden befindet sich ein besonderer Mensch, der nicht sehr anziehend wirkt, aber durch seine ausgezeichnete Bildung beeindruckt: Silbermann. Weil Silbermann Jude ist, wird er mehr und mehr zum Opfer von Ausgrenzung und Angriffen. Daß er Stolz dagegenzusetzen versucht, verschlimmert die Lage nur. Und als der Erzähler sich auf seine Seite schlägt, steht auch ihm plötzlich eine gesamte Gesellschaft feindlich gegenüber. Aber durch Silbermann gewinnt er auch Einblick in eine neue Welt der Kultiviertheit, des Luxus und der Liebe zur französischen Literatur. Dann kommt Silbermanns Vater vor Gericht, und der Vater des Erzählers wird über ihn das Urteil zu sprechen haben …
„Silbermann“ ist wunderschöne Prosa, die tief in ein bitteres Problem einführt.



Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Irène Kuhn und Ralf Stamm

Einbandgestaltung unter Verwendung eines Gemäldes von Simone Lucas.

Lilienfeldiana Band 10
192 Seiten
Halbleinen, Fadenheftung, Leseband
10,5 × 18 cm
(D) € 19,90, (A) € 20,50, sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-940357-21-2





     
 


Suche

 
Lilienfeld Verlag Vorschau Frühjahr 2018 Lilienfeld Verlag Vorschau Herbst 2017
Programm
Frühjahr 2018

Programm
Herbst 2017

 


Der Lilienfeld Verlag ist glücklicher Preisträger des erstmals vergebenen Verlagspreises des Landes Nordrhein-Westfalen.





Impressum



Hier gibt es alle Infos zu unserem Sachbuch-Verlag:





Wegen eines Webseiten-Umbaus ist unser Internetshop "Ladenlokal" leider offline. Bestellungen können Sie aber gerne an uns direkt mailen: elektropost@lilienfeld-verlag.de


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Um mehr zu erfahren, klicken Siehier.

Ich akzeptiere Cookies für diese Seite.

EU Cookie Directive Module Information